Shapeshifter = Formwandler

Deutsch

English

Shapeshifter sind Formwandler bzw. Gestaltveränderer. Der Grund, weshalb unter uns gemischte Reptiloide vor der Kamera sichtbar werden, ist der, dass es eines hohen Maßes an Training (=Täuschung) bedarf. Das menschliche Bewusstsein kann durch Fremdeinwirkung manipuliert werden (bspw. durch Hypnose: Menschen glauben, etwas anderes zu sein, als sie sind), weniger optimal funktionieren solche Techniken vor der Kamera, und so kommt es immer wieder zu unbeabsichtigten Pannen bei der Tarnung. 

Oprah Winfrey 

Oprah Winfrey 

Barack Obama 

Hillary Clinton 

Angela Merkel 

Hallmark-Werkbung mit einem reptiloiden Shapeshifter-Baby 

Zitat aus Shapeshifting in Fallwelt.de

»So wie ich das Phänomen sehe, gibt es Menschen unter uns, deren Maske (welche sie ständig aufbauen müssen, um wie normale Menschen auszusehen) in gewissen Situationen nur noch eingeschränkt funktioniert. Sie zeigen dann leichte reptiloide Merkmale. Dies ist inzwischen zahlreichen Personen widerfahren, die vor laufender Kamera standen. Dass es sich dabei vorzugsweise um Menschen in Führungspositionen handelt, liegt auf der Hand, sind sie doch unverhältnismäßig oft vor Kameras.«

Zitat aus Reptiloide Menschen  sie leben unter uns

»Aus diesen Zusammenhängen folgere ich, dass die als Mensch lebenden Reptiloiden unter bestimmten Umständen Veränderungen ihrer Form erfahren (morphen). Das könnte z. B. verursacht werden durch einen erhöhten Stressfaktor, vielleicht aber auch durch einen Mangel/Überschuss an bestimmten Energien. Dann sehen wir die typisch geschlitzten Pupillen, sehr oft gibt es auch gewisse Veränderungen am Kopf: Da wird etwas sichtbar, das zuvor nicht sichtbar war. Genauso können sich die Finger verändern, sie werden dann dunkel und sehen eher wie Krallen aus. Auch das Gebiss scheint sich gelegentlich gut sichtbar zu verändern. Das sind die auffälligsten Veränderungen, welche aufmerksame Beobachter gefunden und auf YouTube hochgeladen haben.«

Secret-Service-Mitarbeiter im Weißen Haus

Aus dem Interview mit einer Reptilien-Frau

»Ich trage diese Alltagskleidung der Menschen nur, wenn ich unter Menschen bin. Um ehrlich zu sein, ist es nicht sehr bequem für mich, solche dichten Dinge zu tragen, und es ist immer ein sehr ungewöhnliches Gefühl. Wenn wir auf der Oberfläche sind und wir menschliche Wesen treffen (sogar eine große Gruppe von ihnen, dies macht keinen Unterschied, ihre Verstände sind wie ein Verstand), sind wir fähig, ihren Verstand zu berühren und sie über Telepathie zu veranlassen, uns als einen ihrer eigenen Art zu sehen, und der schwache menschliche Verstand wird diesen Befehl ohne Widerspruch annehmen, und sie werden uns (trotz unseres reptilartigen Anblicks) als normale Menschen wahrnehmen. Ich habe das vielfach getan und sie, die schwachen Menschen, sehen mich als eine attraktive brünette Frau, weil ich dieses Bild geschaffen habe.«

Angelina Jolie 

»Ich brauchte am Anfang etwas Zeit, den Gebrauch der Mimikry (=Tarntechnik) korrekt zu lernen, aber dann geht es fast automatisch, und ich kann mich in einer Gruppe von ihnen bewegen, und niemand wird erkennen, was ich bin. Es gibt einen einfachen Schalter in ihrem Bewusstsein, der von den Ilojim implantiert wurde, als sie ihre Art schufen, und wir können diesen Schalter benutzen, sie zu überzeugen, dass sie Menschen sehen, wenn sie uns sehen. Andere Außerirdische benutzen diesen Schalter auch. Es ist leichter, als Sie denken. 

Ich erscheine auf Fotos als ein Reptil-Wesen, weil ich keinen Einfluss auf das Foto oder auf die Kamera haben kann. Wenn der Film entwickelt wird und Sie das Foto anderen zeigen würden, würden Sie mich in meiner ursprünglichen Form sehen. Das ist der Grund, warum es für unsere Art verboten ist, fotografiert oder gefilmt zu werden, und wir müssen jede Kamera auf der Oberfläche meiden.«

Aus einem Bill-Ryan-Interview

»Falls wir es mit Reptiloiden zu tun haben, die schlau genug sind, einen menschlichen Körper zu übernehmen, können sie dies auf verschiedene, mehr oder weniger metaphorische Weise tun: Sie können hinter der betroffenen Person stehen, sich selbst dabei aber in einer anderen Dimension befinden. Sie können auch in Form eines Walk-Ins eindringen nach dem Motto: So, raus hier, ich übernehme jetzt diesen Körper. Und dann sehen sie wie Menschen aus, auch wenn sie zuvor etwas völlig anderes waren. Es kann Politikern ebenso passieren wie Bankern, Industriellen und UFO-Forschern. Theoretisch kann es auch Ihnen oder mir passieren, wenn wir nicht aufpassen.«

Papst Benedikt - Das wahre Gesicht 

Die Fratze hinter dem Papst 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!