Der Sünde Sold 

 

»Die Zeit ist gekommen, in der ich nicht länger gewillt bin, diejenigen zu dulden, die von sich sagen, sie glauben mir, aber sie gehorchen mir nicht. Die Lauen werden von meinem Volk weggenommen werden. Die, die mir nicht gehorchen, glauben nicht wirklich an mich. Ihr Lebensbeispiel lehrt mein Volk, Ungehorsam könne man sich leisten, wie es in Prediger Salomon heißt:

 

»Weil das Urteil über böses Tun nicht sogleich ergeht,

wird das Herz der Menschen voll Begier, Böses zu tun.«

 

So ist es vielen aus meinem Volk ergangen, und das hat dazu geführt, dass ihre Liebe erkaltete. Meine Urteile werden rascher in Form von Begnadigungen ergehen, damit die Herzen meines Volkes davor bewahrt werden, ganz dem Bösen zu verfallen. Sie beginnen zu wissen, dass der Sünde Sold der Tod ist. Sie können nicht fortfahren, mich anzurufen, um sie aus ihren Nöten zu befreien, wenn sie immer noch die Sünde lieben. Noch eine kleine Weile werde ich zuwarten, dass ihr euch selber zurechtbringt, so dass ich euch nicht richten muss;

doch die Zeit dafür ist kurz.«

 

 


Quelle: Rick Joyner in Der Ruf Foto: © Brian Jackson - Fotolia.com


 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!