Die Seite wird in Kürze abgeschaltet + + + Weiter geht es hier ---> Aktuelles <--- Die neue Seite muss bei den Favoriten abgelegt werden, da sie nach Abschaltung der alten Seite nicht in Suchmaschinen gefunden werden kann + + +

Werde zu Brot und Wein

 

Erschöpfung bedeutet, dass unsere Lebenskraft völlig ermüdet und verbraucht ist. Geistliche Erschöpfung ist nicht die Folge von Sünde, sondern der Arbeit für Gott. Ob die Arbeit dich erschöpft oder nicht, das hängt davon ab, woher deine Kraft kommt. Jesus sagte zu Petrus: »Weide meine Schafe!«, aber er gab ihm keine Weide für sie. Wir sollen für andere zu Brot und Wein werden, und das bedeutet, dass du die geistliche Nahrung für andere sein musst, bis sie gelernt haben, sich von Gott zu ernähren. Sie werden dich völlig aussagen bis zum allerletzten Tropfen. Achte darauf, deinen Vorrat aufzufüllen, sonst wirst du bald völlig erschöpft sein. Andere sind darauf angewiesen, das Leben Jesu durch dich zu bekommen, solange sie nicht gelernt haben, es direkt für sich in Anspruch zu nehmen. Du musst buchstäblich ihre Nahrungsreserve sein, bis sie ihre Nahrung unmittelbar von Gott nehmen können. Wir sind es Gott schuldig, für seine Schafe und Lämmer – wie für ihn selbst – das Bestmögliche zu sein.

 

 

Hast du vor lauter Erschöpfung aufgegeben, weil du so viel für Gott gearbeitet hast? Wenn ja, dann lass deine Liebe und Sehnsucht wieder neu aufflammen. Denke nach, warum du für Gott arbeitest. Ist dein Motiv deine eigene Einsicht oder die Erlösung durch Jesus Christus? Achte immer auf die Grundlage deiner Liebe und vergiss nicht, wo deine Kraftquelle liegt. Du hast kein Recht zu klagen: »Ach, Herr, ich bin so erschöpft.« Er hat dich gerettet und in seinen Dienst genommen, um dich zu verbrauchen. Lass dich für Gott aufbrauchen, aber denke daran, dass er deine Reserve ist. »Alle meine Quellen sind in dir« (Psalm 87:7)

 


Quelle: Oswald Chambers | Foto: © Antonio Gravante - Fotolia.com


 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!