Kanadischer Verteidigungsminister a. D. enthüllt Existenz von Aliens

 

Paul Hellyer, ehemaliger kanadischer Verteidigungsminister, unter drei Regierungen in der Verantwortung, mehr als 20 Jahre Parlamentarier, spricht in dieser öffentlichen Bürgeranhörung in Washington Dinge aus, die allesamt für die Allgemeinheit als Verschwörungstheorien bezeichnet werden. Hier einige seiner Aussagen:

 

Paul Hellyer, kanadischer Verteidigungsminister a. D.  |  Video in Deutsch

Chinesische Regierung bestätigt

Existenz von UFOs und Aliens

 Edward Snowden

Außerirdische Macht kontrolliert US-Regierung

 

Wie die iranische Nachrichtenagentur Fars schreibt, gehen aus einem Bericht des russischen Geheimdienstes FSB aus den Dokumenten, die durch Edward Snowden ans Licht gekommen sind, unwiderlegbare Beweise hervor, dass eine außerirdische Macht die US-amerikanische und internationale Politik seit mindestens 1945 kontrolliert. Wie der FSB weiter berichtet, wurde der angesehene amerikanische Kolumnist, Autor und Blogger Glenn Greenwald von Edward Snowden kontaktiert und darüber informiert,

 

dass es eigentlich zwei Regierungen in den Vereinigten Staaten gäbe:

die eine, die gewählt wurde, und die andere,

das geheime Regime, das »aus der Dunkelheit« regiert.

 

Die Experten des FSB schreiben in ihrem Bericht, dass der ehemalige kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer, nachdem er alle Dokumente von Snowden vom russischen Geheimdienst zur Durchsicht erhielt, den Inhalt der Dokumente vor wenigen Tagen als echt verifiziert habe.

der kanadische Verteidigungsminister a. D. zu außerirdischen Präsenzen

 

Kurz nach seinem Interview mit dem Geheimdienst sagte der Kanadier in einer Sendung auf Russia Today, dass Aliens unseren Planeten seit tausenden von Jahren besuchen. Er ging u. a. auch auf einige Arten dieser Außerirdischen ein, darunter auch auf die »Großen Blonden«, die im Geheimen mit der Air Force in Nevada zusammenarbeiten. Seit 1945 gibt es die modernen UFO-Erscheinungen, die mit Roswell begannen. Dabei gab es viele Kontakte zwischen Individuen aus anderen Dimensionen und Vertretern der Regierungen.

Richard Dolan über das Ende der Geheimhaltung von Aliens

Video in Deutsch

 EU-Kommissionspräsident Juncker 

»Führer anderer Planeten beobachten uns«

Jean Claude Juncker:

 

»Sie müssen wissen, dass jene, die uns von Weitem beobachten, beunruhigt sind. Ich habe gesehen und gehört, dass Führer anderer Planeten beunruhigt sind, weil sie sich dafür interessieren, welchen Weg die Europäische Union künftig einschlagen wird. Und deshalb sollten wir die Europäer und jene, die uns von außen beobachten, beruhigen.«


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!