Wer schützt die Gemeinde

vor sich selbst?

 

Offensichtlich ist es nicht mehr länger wesentlich, ob ein Pastor Jesus liebt. Wichtig ist sein Können, sein Leiterschaftspotenzial, Organisationstalent, Beziehungsfähigkeit, seine rhetorischen Qualitäten usw. usw. Wir wollen heute keine Pastoren, wir wollen Geschäftsführer. Wir wollen keine Propheten, sondern Politiker. Wir wollen nicht Frömmigkeit, sondern Erfahrung. Wir wollen nicht Spiritualität, sondern Effektivität. Nicht Bescheidenheit, sondern Charisma. Nicht geistliche Autorität, sondern Beziehungsfähigkeit. 

 

 

Als Ergebnis haben wir Tausende von Gemeinden im Land, deren Pastoren sehr qualifiziert darin sind, das zu tun, worum die Gemeinden sie gebeten und wonach sie gefragt haben. Das Einzige, wonach die Gemeinden nicht fragten und worum Pastoren nicht gebeten wurden, ist, Jesus zu lieben ... Es spielt einfach keine große Rolle.

 


Quelle: Mike Yaconelli in Aufatmen  Nr. 1/96 | Foto: mys | PHOTOCASE


 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!