02
No
Gleichstellung von Mann und Frau
02.11.2013 00:00

Bild: © kevron2001 - Fotolia.com

Der Herr sagt: Jede Frau ist dem Mann gegenüber gleich - nicht mehr und nicht weniger! Dieses Werk ist kein Menschenwerk, sondern kommt vom Allmächtigen selbst!

Shalom! Ich begrüße Sie in dem wunderbaren Namen von Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus. Wahrlich, Prophet Benjamin Cousijnsen, mein Name ist Rafael, und ich bin ein Engelbote Gottes. Wahrlich, wir Engelboten Gottes begrüßen das Team, die Arbeiter der letzten Tage, im Namen von Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus von Nazareth, und alle treuen Zuhörer, die die Stimme des Herrn verstehen. Wahrlich, hören Sie aufmerksam zu! 

1. Johannes 3:9  »Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt in ihm “und ihr”; und er “und sie” kann nicht sündigen, weil er “und sie” aus Gott geboren ist.«

In den Schriften wird oft von “er” gesprochen, aber es sind jetzt andere Zeiten. Und die Frau ist nicht geringer als ein Mann!

1. Mose 1:27  »Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bild, nach dem Bild Gottes schuf er ihn, “aber auch sie: nach dem Bild Gottes schuf er sie.”«

Wahrlich, wenn ein Mann Auto fährt, warum nicht die Frau? Und wenn ein Mann Zimmermann ist oder Pastor oder Polizist oder Arzt, warum dann nicht die Frau? Doch ist es so, dass sowohl der Mann als auch die Frau eine eigene Identität haben und eine eigene Aufgabe. Es gibt Unterschiede zwischen Mann und Frau, damit man einander gerade darum gut ergänzen kann. So bilden sie zusammen eine Einheit, so sollte es sein! Aber sie sind in den Augen Gottes gleich wertvoll. Und eine Frau ist nicht nur dafür da, um Kinder zu bekommen und wie eine Gefangene zu Hause zu sitzen! Auch Priscilla und Aquila waren treue Pastoren für Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus. Wahrlich, in den Schriften wird auch über Hannah gesprochen. Da Frauen feinfühliger als Männer sind, entscheidet sich der Herr jetzt öfter für die Frau. Jede Frau ist einem Mann gegenüber gleich, nicht mehr und nicht weniger! So spricht der Herr. 

weiterlesen...

 


 

Anm.: 

Wer diesem Wort aus Gründen vermeintlicher Rechtgläubigkeit widersteht, muss sich fragen lassen, ob er nicht auch dem Herrn widerstanden hätte, als er das Gesetz des Mose revidierte und die Richtlinien zu Ehebruch und Ehescheidung korrigierte, um sie durch bessere zu ersetzen, die dem tatsächlichen Wesen Gottes entsprachen. Nicht ohne Grund erklärte Jesus, dass das Gesetz des Mose um der Herzenshärte des Volkes gegeben wurde. Niemand kann etwas abschaffen oder modifizieren als nur der Herr selbst. Wenn er es aber tut, gilt es zu folgen und sich danach zu richten. Wer dennoch an alten Weinschläuchen festhält, kann sich gleichermaßen auf das mosaische Gesetz berufen – es ist überholt. Und er wird sich dafür verantworten müssen, dass in diesen letzten Tagen nur mit halber Kraft evangelisiert und mit halber Kraft gepredigt wurde.

Nicht selten verbirgt sich hinter dem Anspruch der Rechtgläubigkeit ein Überheblichkeitsdünkel. Die vermeintliche Rechtgläubigkeit wird aus einer verkehrten Herzenshaltung ausgeübt oder anders ausgedrückt: Frömmigkeit und Rechtgläubigkeit dienen lediglich dem Vorwand, ein traditionelles Männlichkeitsdünkel auf Kosten der Frau zu kultivieren und geschlechtsspezifische Eitelkeiten auszuleben. Wir wissen aber, dass Gott dem Hochmütigen widersteht –  ganz gleich, ob er sich auf Recht und Gesetz beruft. Die Herzenshaltung macht den Unterschied. Hier müssen sich insbesondere Brüder fragen, aus welchen Motiven sie Frauen den Predigt-, den Lehr, und den Aposteldienst verwehren und Berufungen in Schlüsselpositionen behindern. Wer in diesen Tagen die Stimme Gottes verpasst, disqualifiziert sich ebenso wie seinerzeit die Schriftgelehrten und Pharisäer für das Reich Gottes, von denen Jesus sagte: »Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.« (Matthäus 5:20 und insbesondere ff.)

[d. Inh. d. S.]  

 

Sinkholes - Erdlöcher
Blick in den Abgrund

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!