Der Plan 

 

Ich sah den Präsidenten von Russland, neben ihm einen kurzen, rundlichen Mann, der sagte, er sei der Präsident von China, und zwei andere. Die beiden Letzten sagten auch, woher sie kamen, aber ich verstand es nicht. Jedenfalls begriff ich, dass sie Teil des russischen Einflussbereiches waren. Der russische Präsident fing an, mit dem Chinesen zu sprechen. »Ich werde dir das Land mit seinem ganzen Volk geben, aber du musst Taiwan von den Amerikanern befreien. Hab keine Sorge, wir werden sie von hinten angreifen.«

 

Eine Stimme sagte mir:

»Schau, wo die Russen in Amerika einfallen.« Dann sah ich, wie diese Worte geschrieben wurden:

 

Alaska, Minnesota, Florida

 

Dann sprach der Mann wieder:

»Wenn Amerika gegen China in den Krieg zieht, werden die Russen ohne Vorwarnung zuschlagen.«

 

Die beiden anderen Präsidenten sprachen: »Wir auch, wir werden für euch kämp-fen.« Jeder von ihnen hatte einen Ort, der bereits als Angriffspunkt vorgeplant war. Dann unterzeichneten alle einen Vertrag. Einer von ihnen sagte: »Wir sind sicher, dass Korea und Kuba auch auf unserer Seite sein werden. Zusammen können wir Amerika zweifellos besiegen.«

 

Der russische Präsident sprach eindringlich: 

»Warum sollten wir uns von den Amerikanern führen lassen?

Warum sollten wir nicht selbst herrschen?

Sie müssen auch aus Europa rausgeworfen werden!

Dann kann ich mit Europa machen, was ich will!«

 

Der Mann, der neben mir stand, sagte: »Das ist, was du gesehen hast: sie handeln wie Freunde, und sie sagen, sie respektieren die Verträge, die sie mit euch geschlossen haben. Aber alles, was ich dir gezeigt habe, ist so, wie es wirklich geschehen wird. Du musst den Leuten sagen, was gegen Amerika geplant ist. Dann, wenn es geschieht, werden die Leute sich der Worte erinnern, die der Herr sprach.« 

»Wer bist du?« fragte ich. »Ich bin der Beschützer Amerikas. Amerikas Sünden haben Gott erreicht. Er wird die Zerstörung zulassen, denn er erträgt diese Bösartigkeit nicht mehr. Jedoch hat Gott immer noch Leute, die ihn mit reinem Herzen preisen und seine Arbeit tun. Er hat eine himmlische Armee vorbereitet, um diese Leute zu retten.« Und ich sah eine große Armee, gut bewaffnet und weiß gekleidet vor mir erscheinen.

 

 


Quelle: Dumitru Duduman | Foto: kallejipp | PHOTOCASE


 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!