Geostatische Beben 

 

»Noch einmal erschüttere ich nicht allein die Erde,

sondern auch den Himmel!«  

(Hebräer 12:26)

 

Liebe Geschwister in Yeshua!

Gottes Geist bewegt mich, Euch diese wichtigen und erklärenden Zeilen zu schreiben. Ich spüre in meinem Geist, dass viele Christen über die Botschaft David Wilkersons irritiert und verunsichert, auch zweifelnd reagieren und sich fragen: »Ist diese Botschaft von Gott?«

Nachdem ich heute in meiner »stillen Zeit« im Gebet mit Gott vereint war, brachte ich diese Not vor seinen Thron, und er antwortete mir! Gerade jetzt, wo ich Euch diese Zeilen schreibe, ist Gottes Salbung stark gegenwärtig, und es ist mir, als läge eine unsichtbare Hand auf meinem Haupt. Ich spüre gegenwärtig Gottes väterlichen Schutz so stark, und ich soll Euch sagen, dass dieser Schutz der Vaterhand Gottes in erster Linie auf allen seinen Kindern liegt, die ihn lieben und in der »Furcht des Herrn« (Ehrfurcht) fürchten, und er sagt: 

 

»Fürchtet nicht, was die Gottlosen fürchten!

Denn ich bin euer Schutz!«

 

Er bestätigte mir deutlich, dass diese kommenden Gerichte weltweit auftreten werden, also nicht nur die Vereinigten Staaten treffen werden. 

Er sagte mir dazu: 

 

»Es wird geschehen,

und es wird sich wie eine Kettenreaktion (Dominoeffekt) auswirken.            

Ich mache alle Pläne der Gottlosen zunichte!«

 

 

Danach hörte ich die Worte: »Geostatische Beben«, und daraufhin sah ich unseren Planeten, der von einem lichten Gitternetz umgeben war. Ich bin kein Wissenschaftler und habe mich bisher mit diesen Dingen auch nicht viel beschäftigt. Ich gebe hier nur weiter, was mir Gott zeigt. Gottes Geist zeigte mir, dass diese so genannten geostatischen Erschütterungen mit Hebräer 12:26 zusammenhängen. Es besteht ein Zusammenhang mit unserer Sonne und Störungen, welche auf das Magnetfeld der Erde übergreifen und dadurch geostatische Beben in einer Kettenreaktion ausgelöst werden, welche durch das Gitternetz an vielen Punkten der Erde zum Ausbruch bzw. Einbruch (Erde wird einbrechen) kommen. Ich sah es, als käme es an diesen Punkten zu »maulwurfsartigen« Erhebungen und an anderen Punkten zu plötzlich auftretenden Absenkungen, die örtlich geostatische Beben auslösen, wozu es auch zu Feuersbrünsten kommt. Besonders in den Ballungszentren werden Gas- und Wasserleitungen betroffen werden, so dass es sinnvoll ist, sich auch mit Trinkwasser-Packungen einzudecken.

Zum Abschluss: Lest bitte nochmals die Botschaft von David Wilkerson durch. Gottes Geist wird Euch leiten, was Ihr tun sollt. Letztlich gilt für uns: 

 

»Wer auf Gott vertraut,

braucht sich auch am Tag des Unglücks nicht fürchten,

er ist geborgen!«

 

Mit Segensgruß

Dieter Beständig  –  13. März 2009

 


Quelle: Jesus-Christus-Evangelium sowie Remnant Full Gospel | Foto: Sternenglanz | PHOTOCASE


 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!