Zu viele Gräuel

 

»Mich verlangt sehr, die Gemeinde zu besuchen, aber ich kann nicht bleiben.

Da sind zu viele Gräuel, zu viel Eifersucht und Spannung.

Deshalb komme ich und berühre sie, ich komme und besuche sie,

aber dann muss ich wieder gehen.«

 

 

Ich realisierte zum ersten Mal, worum es in allem wirklich geht und habe seither nicht mehr das Verlangen lediglich nach einer weiteren Heimsuchung, nach einer weiteren Berührung. Ich möchte, dass Gott einen Platz hat, wo er bleiben kann. Ich möchte nicht, dass er kommt und wieder geht, sondern dass er kommt und bleibt. 

 


Quelle: David Demian in c-report | Foto: kallejipp | PHOTOCASE


 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!