25
M
Copilot unschuldig
25.03.2015 00:00

Wahrlich, am 25. März 2015 brachte ich, Rafael, der Engelbote Gottes, Ihnen die volle Wahrheit, was der wahre Grund für das abgestürzte Flugzeug A320 war. Bevor Sie dieser Botschaft, der Fortsetzung, weiter zuhören, weise ich Sie auch darauf hin, zu der ersten Botschaft zu gehen, mit dem Titel: »Der wahre Grund für das abgestürzte Flugzeug A320 geoffenbart!« Wahrlich, wie Sie wissen, wurde der A320 noch vorher repariert wegen einer schweren technischen Störung. Auch sagte ich Ihnen, dass die Fluggesellschaft keinen schlechten Ruf will und dass man die Nachrichten durch die Medien manipuliert. Über die »Störung« Fahrlässigkeit spricht man nicht, und man schiebt die Schuld lieber weiter auf den Copiloten. Das Schlagen an die Tür entstand dadurch, dass ein Feuer ausbrach wegen der Störung. Sowohl der Kapitän als auch der Copilot haben an den Knöpfen gesessen, um Kontakt aufzunehmen, aber man konnte kein Notsignal abgeben, kein Mayday, wegen der Störung im A320! Wahrlich, die Fluggesellschaft ging sofort dazu über, zu prüfen, ob man irgend etwas beweisen könnte, um die Schuld als Fluggesellschaft abwälzen zu können! Ein Flugzeugpilot wird niemals Pilot und zugelassen, wenn man in einem psychischen Geisteszustand steckt. Dafür gibt es strenge Regeln! Wahrlich, weil man einen Täter haben musste, entschied man sich dafür, einem Piloten die Schuld zu geben, dem Copiloten, und man sagt, dass er Selbstmord begangen habe. Hiermit schließt man ab mit der Lüge, und ich, Rafael, der Engelbote Gottes, mit der vollen Wahrheit!

weiterlesen...

Shalom! Ich begrüße Sie in dem wunderbaren Namen von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus. Ich bin der Engelbote Gottes, und mein Name ist Rafael. Ich wiederhole jetzt diese prophetischen Worte der Botschaft, die erfüllt sind: »Wahrlich, ein Flugzeug wird wegen einer technischen Störung explodieren und in der Nähe eines Berggebietes abstürzen.« So weit. Der Airbus A320 wurde noch vorher wegen einer technischen Störung repariert. Auch die Klappe vom Rumpf des Flugzeugs wurde gemacht. Wahrlich, ich offenbare Ihnen: Der Mechaniker des technischen Dienstes vergaß wegen mehr Aufträgen, einige Störungen zu beheben! Wahrlich, man will die Medien eine andere Geschichte glauben lassen. Man verweist auf die Temperaturen und die Bewölkung und lässt die Explosion, die technische Störung und die Schludrigkeit bei der Reparatur weg, weil man als Fluggesellschaft keinen schlechten Ruf will! Wahrlich, die Flugzeugteile flogen durch den Explosionsdruck durch die Luft, und man stürzte in den Bergen bei einem Berggebiet ab. Viele Nachrichten werden durch die Medien manipuliert, und alles dreht sich ums Geld! Eine Lehrerin in dem Flugzeug sah Feuer und schlug den Kindern vor, zu beten. Von Gottes Königreich der Himmel aus kam ein himmlisches Fangnetz, um viele Seelen und die Kinder aufzufangen und um sie zusammen vor Gottes Thron zu bringen. Das Untaugliche wurde nicht verschont! Wahrlich, jeder Tag kann Ihr letzter sein. Entscheiden Sie sich heute für Yeshua HaMashiach, Jesus Christus, und bauen Sie Ihre Beziehung auf. Denn er gibt Ihnen ewiges Leben, zumindest, wenn Sie ihn in Ihrem Herzen und Leben zulassen.

Marta Cousijnsen durfte das Folgende zu dieser Botschaft hinzufügen im Namen von Benjamin Cousijnsen und im Namen des Herrn, der durch ihn spricht: Es sind die Worte des Herrn, die er mit uns heute Morgen anlässlich dieser Botschaft teilte. Der Herr sagte, dass die Kinder und die Seelen weggenommen waren, noch bevor das Flugzeug abstürzte. Somit haben die vielen Seelen, die weggenommen waren, es nicht gespürt; sie waren schon weg, bevor das Flugzeug abgestürzt war. Gottes Segen!

weiterlesen...

CERN
Dritter Weltkrieg

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!