Bürgerkrieg und Anarchie 

 

 

Alois Irlmaier sprach 1950 von einem »politischen, die ganze Welt aufhorchen lassenden Mord in einer Stadt auf dem Balkan«. Diese Tat setzt eine Mordserie fort, der zuvor bereits zwei weitere Politiker zum Opfer gefallen sind. Die plötzlich fehlenden Entscheidungsträger maximieren die schon bestehende Verwirrung im Westen, die Täter werden nicht gefasst, jedoch stellt sich heraus, dass sie im Auftrag Moskaus handelten.

Spätestens jetzt bricht in zahlreichen Staaten Europas und in den USA, vor allem aber in Italien, Frankreich, Spanien und England, der offene Bürgerkrieg aus. Moskautreue linke Agitatoren missbrauchen die Frustration in der Bevölkerung und rufen die Revolution aus. Von kommunistischen Agenten initiiert, rebellieren ethnische Minderheiten in den Ghettos der europäischen und nordamerikanischen Städte. Es kommt zu Blutbädern und Straßenschlachten, Paris und viele weitere Großstädte brennen. Kommunistische Zellen übernehmen kurzfristig an vielen Orten die Macht. In der aufgepeitschten Atmosphäre werden nicht nur Geschäfte und Banken geplündert, sondern auch Kirchen und Klöster gestürmt, Priester und Ordensleute verfolgt, inhaftiert und umgebracht. Auf dem Höhepunkt der italienischen Revolution muss der Papst aus Rom fliehen. Nach dem Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung herrscht das Faustrecht. Der Westen ist verteidigungsunfähig.

[Leo H. DeGard in Armageddon]

 

»Schon jetzt bieten die Regierungen alle ihre Macht auf, um die Nationen zu beruhigen, aber das wird schnell unmöglich werden. Panik und Zorn werden rasch ein so besorgniserregendes Ausmaß annehmen, dass die Regierungen mit totalitären Maßnahmen reagieren werden, die aber die Panik und den Zorn in der Konsequenz noch mehr anfachen. Überall in der Welt finden bereits Vorbereitungen auf die Stunde der Unregierbarkeit der Massen statt. Denn Menschen, die in Panik und Zorn geraten, sind nicht zu regieren.«

Jesus Christus

 

»Die multikulturelle Gesellschaft wird multikulturelle Verbrechen hervorbringen. Angriffe, Diebstahl, Mord, Drogen, Vergewaltigung werden an der Tagesordnung sein. Es wird Bürgerkriege in Frankreich, Italien und England geben. Deutschland wird unter einem ähnlichen Szenario leiden, ebenso die nordischen Länder. Böhmen (der tschechische und slowakische Staat) werden stabil bleiben. Unmoral, die Abwesenheit der Liebe für den Nächsten und die Verweigerung des Wehrdienstes werden einen Höhepunkt erreichen. Russland wird wieder von einem autoritären roten Regime regiert. Sie werden dem Westen ihre friedliche Koexistenz versichern, und viele Westeuropäer werden sich davon blenden lassen.«

(Gottfried von Werdenberg)

 

»Über Nacht kommt die Revolution der Kommunisten, der Sturm über Klöster und Geistliche. Die Menschen wollen es zuerst nicht glauben, so überraschend tritt es ein. Viele werden eingekerkert und hingerichtet. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt der Umsturz von Russland her, zuerst nach Deutschland, darauf nach Frankreich, Italien, England. Allerorts ist Aufruhr und Zerstörung.« 

(Franz Kugelbeer – 1922)

 

»Dann, wenn man glaubt, der Frieden sei sicher, dann, wenn man es am wenigsten erwartet, dann brechen die großen Ereignisse herein. Die Revolution bricht in Italien los, fast zur gleichen Zeit wie bei uns hier. Auch England wird erheblich erschüttert. Die Revolution weitet sich auf alle Städte Frankreichs aus. Es ist ein absolutes Blutbad. Aber diese Revolution dauert nur einige Monate. Das Blut fließt überall. Der Erzbischof von Paris wird ermordet. Wir werden eine Zeit lang keinen Papst haben.« 

(unbekannte Nonne – 1872)

 

»Im Stiefelland (Italien) bricht eine Revolution aus, in der sie alle Geistlichen umbringen. Ich sehe Priester mit weißen Haaren tot am Boden liegen. Hinter dem Papst ist ein blutiges Messer, aber ich glaube, er kommt ihnen im Pilgerkleid aus.«

(Alois Irlmaier)

 

»Die Republik wird in Frankreich, in Spanien und in Italien ausgerufen, und darauf folgt der Bürgerkrieg ... Außergewöhnliche Zeichen erscheinen am Himmel.«

(Verfasser unbekannt)

 

»Paris wird von den aufständischen Franzosen selbst in Brand gesteckt.«

(Ordensschwester Erna Stieglitz)

 

»Die eigene Jugend zündet die Stadt mit dem eisernen Turm an.«

(Alois Irlmaier)

 

»Eine große Stadt - die Stadt mit eisernem Turm - wird brennen, aber nicht, weil die von Osten das Feuer gelegt haben. Die Bewohner werden ihre eigene Stadt in Brand setzen und sie später dem Erdboden gleichmachen.«

(Alois Irlmaier)

 

»Diese mordenden und plündernden Horden kennen keine Gnade. Sie werden auch Rom und Paris zerstören, indem sie die Städte anzünden und abbrennen. Während der gesamten Kriegszeit werden alle großen und kleinen Städte mehr oder weniger zerstört. Überleben ist nur auf dem Lande und in kleinen Dörfern möglich.«

(Gottfried von Werdenberg – 1994)

 

»Der Herr führte mich auf die Straßen Amerikas, und ich sah alle Städte brennen. Wir haben 8 Millionen Moslems in Amerika, und wenn der Krieg im Heiligen Land ausbricht und Amerika darin verwickelt wird, werden 8 Millionen Moslems Amerika niederbrennen. Ich sah muslimische Frauen nach Amerika kommen, und in ihrem Inneren hatten sie Behälter mit Milzbranderregern und Biochemikalien. Ich sah 180 Millionen Amerikaner in einem Zeitraum von nur 72 Stunden sterben. Dann sah ich New York, Florida, Nevada, Texas, Kalifornien atomar zerstört. Wir werden von Russland und China überfallen.« 

(John Lallier)

 

»Russische Spione wissen, wo sich die Atomraketenlager befinden. Mitten im Land wird ein Bürgerkrieg ausbrechen. Die Bürger werden gegen die Regierung kämpfen. Wenn das Land mit inneren Schwierigkeiten beschäftigt ist, werden Kuba, Nikaragua, Mexiko und zwei weitere Länder die Raketenlager bombardieren.«

(Dumitru Duduman – 1984)

 

»Dann sah ich Sprengstoff. Der Herr sagte: Die Bomben sind bereit. Ich sah geschrieben, dass die wichtigsten führenden Terroristen im Land sind. Das Wort stand in Großbuchstaben geschrieben. Mir wurde gesagt, dass die Ziele Kinder seien. Er zeigte mir, dass IS für Innocent Slaughtered steht = unschuldig abgeschlachtet. Dies wird einen Bürgerkrieg auslösen, extreme Aufstände, wie sie noch nie zuvor gesehen wurden.«

(Verfasser unbekannt)

 

»In den USA kommt es zu Aufständen. Amerika wird seine eigenen Präsidenten ermorden. Die Schwarzen werden die Macht bekommen, die so lange im Staub waren. Sittenlosigkeit, Verbrechen wird drüben als Originalität bezeichnet werden. Ich sehe die Wolkenhäuser in sich zusammenstürzen. Amerika wird im Osten dauernd Krieg führen und nie mehr siegen. Gott hat sich abgewandt.« 

(Alois Irlmaier)

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!