Sind Sie bereit?*

 

Am 2. Juni 2014 überbrachte ein Engelbote Gottes, dem Gott von Abraham, Isaak und Jakob, diese Botschaft an Endzeitprophet Benjamin Cousijnsen.

 

»Shalom!

Ich begrüße Sie in dem allmächtigen Namen von Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus. Mein Name ist Supisada. Wahrlich, auf einmal wird man sich auf die Brust schlagen und niedergeschlagen sein! Man kann es mit dem vergleichen, was über Ägypten kam.

 

2. Mose 12:30

 

Da stand der Pharao nachts auf, er und alle seine Hofbeamten und alle Ägypter, und es entstand ein großes Jammergeschrei in Ägypten, denn es gab kein Haus, in dem nicht ein Toter war.

 

Wahrlich, nur lautes Gejammer wird sein, unerträglicher Kummer! Nicht um einen Toten, sondern wegen des Verschwindens Ihres Partners, welchen man für verrückt erklärte oder als übernommen oder als Gottesdienstwahnsinnigen oder Sektenanhänger abstempelte usw. Aber gerade diejenigen, die in Yeshua HaMashiach verbunden waren, die die „Hasser“ genannt wurden oder Geistesgestörte und es schwer zu tragen oder zu leiden hatten durch Schmerz oder z. B. durch den Partner oder die Familie oder Krankheit, werden dann plötzlich, in einem Augenblick, nicht mehr da sein! Die Kraft der Liebe von Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus, wird diejenigen, die es als Christen schwer hatten, plötzlich hochheben und wegnehmen.

 

 

Viele sind von der Welt gehirngewaschen und entscheiden sich für das Reich der Finsternis und lassen sich übernehmen. Alles wird als normal betrachtet und akzeptiert! Aber eine Beziehung mit Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus, den Sohn Gottes, einzugehen, der jedem Menschen ewiges Leben und das Allerbeste geben will, das will man nicht!

 

Johannes 3:16-18 

 

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

 

Wahrlich, vielleicht müssen Sie, die zuhören, einmal zur Wahrheit übertreten und Ihre Sünden bekennen. Oder ist es Ihnen lieber, dass Ihr Partner glücklich im Himmel ist und Sie in dem großen Chaos auf der Erde als Ungläubiger zurückbleiben?

 

Wahrlich, bekehren Sie sich, denn oh weh, Zurückgebliebene, die Erde wird beim Hören der Posaune beben, und es wird ein großes Weltkatastrophenchaos sein. Und die gefallenen Engel, die „Besucher aus dem Weltraum“, wie sie sich nennen, werden die Welt übernehmen. Aber für Sie, die jetzt Christus angenommen haben, gilt:

 

Matthäus 5:3-12 

 

Glückselig die Armen im Geist, denn ihrer ist das Reich der Himmel. Glückselig die Trauernden, denn sie werden getröstet werden. Glückselig die Sanftmütigen, denn sie werden das Land erben. Glückselig, die nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie werden gesättigt werden. Glückselig die Barmherzigen, denn ihnen wird Barmherzigkeit widerfahren. Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen. Glückselig die Friedensstifter, denn sie werden Söhne Gottes heißen. Glückselig die um Gerechtigkeit willen Verfolgten, denn ihrer ist das Reich der Himmel. Glückselig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen und alles Böse lügnerisch gegen euch reden werden um meinetwillen. Freut euch und jubelt, denn euer Lohn ist groß in den Himmeln; denn ebenso haben sie die Propheten verfolgt, die vor euch waren.

 

Johannes 8:12 

 

Jesus redete nun wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.

 

Wahrlich, wovon Ihr Herz voll ist, da werden Sie sein! Treffen Sie heute Ihre Entscheidung: für oder gegen Yeshua HaMashiach, Isa, Jesus Christus.

 

Johannes 17:14 

 

Ich habe ihnen dein Wort gegeben, und die Welt hat sie gehasst, weil sie nicht von der Welt sind, wie ich nicht von der Welt bin.

 

Offenbarung 3:21 

 

Wer überwindet, dem werde ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden und mich mit meinem Vater auf seinen Thron gesetzt habe.

 

Der Engelbote Gottes sprach weiter:

»Ich gehe jetzt, Ruach HaYeshu, Shalom!« und verschwand.

Und auch ich sage Ihnen: Ruach HaYeshu, Shalom, Gottes Segen!

 


*Bei diesem Text handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Niederländischen, die - wie alle Übersetzungen aus dieser Quelle - teilweise von mangelhafter Qualität ist und zwecks besserer Lesbarkeit in verständliches Deutsch umgewandelt wurde. Es wird darum gebeten, die Quelle zusätzlich im Original zur Kenntnis zu nehmen:

Evangelical EndTimeMachine


 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!