Area 51 arbeitet mit Russen

und Chinesen zusammen

 

Um Area 51 ranken sich viele Legenden. Nun hat ein hochdotierter Raumfahrt-Ingenieur gesagt, was er darüber weiß, dokumentiert in einem Youtube-Interview, das kurz vor seinem Tod am 7. August 2014 aufgenommen und schon über eine Million Mal geklickt wurde. Boyd Bushman, der im Alter von 78 Jahren starb, war nicht irgendwer: Er hielt 26 Patente zu verschiedenen Erfindungen im Luft- und Raumfahrtbereich, einige davon geheim. Er beschäftigte sich intensiv mit Techniken, welche die Gravitation außer Kraft setzen. Und auch sein Interviewer Mark Q. Patterson ist ein Luft- und Raumfahrt-Ingenieur. Busham blickt auf eine 40-jährige Karriere in Rüstung und Raumfahrt zurück, zuletzt arbeitete er für Lockheed Martin, den weltgrößten Rüstungskonzern, der in militärischer und ziviler Luftfahrt und der Raumfahrt aktiv ist. Lockheed Martin baute u. a. Teile der Raumstation ISS und das Weltraumteleskop Hubble. Und wie Bushman nun enthüllte, haben Aliens bei diesen Erfindungen mitgeholfen. Aliens, die mit Hilfe von UFOs auf die Erde gelangten und nun im Dienst der US-Regierung in Area 51 arbeiten. Für UFO-Gläubige sind diese Aussagen nicht komplett neu. Dass sie allerdings von einer Koryphäe wie Bushman gemacht wurden, lässt aufhorchen noch dazu in einem Moment, wo der einigste Top-Secret-Ingenieur nichts mehr zu verlieren hatte. Bushman zeigt in dem 32-minütigen Video nicht nur Fotos von UFOs, sondern auch von Aliens. Die Amerikaner würden Tag und Nacht daran arbeiten, UFOs nachzubauen, sagte Bushman. Er sei mit der Erforschung von UFO-Bestandteilen beschäftigt gewesen, die antigravitative Wirkung hatten – und zeigt ein Foto, bei dem sich das Gewicht eines Gegenstandes dramatisch verringerte, nachdem man ihn zusammen mit „UFO-Material“ an eine Waage gehängt hatte. „Ich erzähle diese Dinge, weil die Leute aus Area 51 sie nicht erzählen dürfen“, so Bushman im Interview. Ich rede aus sehr guten Gründen über dieses Thema. Ich möchte nicht, dass wir technisch hinter die Russen und die Chinesen zurückfallen. Und ich habe ein Problem damit, dass Area 51 bereits mit den Russen und den Chinesen zusammenarbeitet.“ 

 


Quelle: EpochTimes


 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!